Body Cam: Ein geeignetes Mittel zum Schutz der Polizei?

Das im Koalitionsvertrag festgeschriebene Ziel einer “Verbesserung des Schutzes von Polizistinnen und Polizisten sowie anderen Einsatzkräften vor gewalttätigen Übergriffen” ist uneingeschränkt zu begrüßen. Unter anderem wird eine verbesserte Ausstattung mit Videotechnik erwogen. Eine Möglichkeit dafür ist der Einsatz sogenannter „Body Cams“. Body Cams sind an der Uniform getragene Videokameras, die bei Bedarf zur Aufzeichnung des Verhaltens des polizeilichen Gegenübers genutzt werden ...

20. Juni 2014 | Bereich: Führungs- und Einsatzmittel/Ausstattung | | Drucken |
Dritter Einsatzanzug auch für die technischen Einsatzeinheiten

Im letzten Monat haben uns Anfragen zu der Ausstattung der technischen Einsatzeinheiten (TEE) mit dem dritten Einsatzanzug erreicht. Mit Unterstützung von Kollegen aus den technischen Bereichen erstellten wir daraufhin eine ausführliche Begründung für die Notwendigkeit der Erweiterung der Ausstattung. Mit dieser Begründung wandten wir, die GdP-Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei, uns mit einer Eingabe an den Bezirkspersonalrat mit der Bitte um Unterstützung und Vortrag beim ...

12. April 2013 | Bereich: Führungs- und Einsatzmittel/Ausstattung | | Drucken |
Jetzt mal Klartext!! – Entscheidung des Präsidiums zur Abgabe des 2. Einsatzanzuges ist „Flickschusterei“

Durch das Bundespolizeipräsidiums wurde entschieden, dasses bei der Abgabe des zweiten Einsatzanzuges bleiben soll. Diese Entscheidung ist für alle Kolleginnen und Kollegen nicht nachvollziehbar. Der Anzug mit Kälte- und Nässeschutz ist zwar eine gute Ergänzung der vorhandenen Ausstattung, aber kein adäquater Ersatz für den 2. Einsatzanzug. Eine professionelle Ausstattung sieht anders aus. Die PVBInnen der Bundesbereitschaftspolizei brauchen für mehrtägige oder kurz aufeinander ...

7. Februar 2012 | Bereich: Führungs- und Einsatzmittel/Ausstattung | | Drucken |
Arbeitsgruppe „Bekleidung und Ausstattung“ gegründet

Hilden, 05.07.2011. Zum ersten Mal tagte die neu ins Leben gerufene Arbeitsgruppe " Bekleidung und Ausstattung" am 05. und 06. Juli 2011 in Hilden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (für die Direktionsgruppe ist dies Kollege Christian Kusch aus Blumberg) diskutierten als Praktiker aus allen Teilbereichen ausführlich über die Ausstattung und Bekleidung in der Bundespolizei. Einig war sich die Arbeitsgruppe, dass Defizite und ...

6. Juli 2011 | Bereich: Führungs- und Einsatzmittel/Ausstattung | | Drucken |